Juni 2024
Zuletzt aktualisiert

ev-pay gewinnt FEIG als strategischen Investor

Artikel teilen
Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp

v.l.n.r.: Wolfgang Feig (Gründer und Geschäftsführer FEIG ELECTRONIC GmbH), Ann-Christin Behrbohm (FEIG), Reinhard Blum (Beirat ev-pay GmbH), Dominik Freund und Felix Blum (Gründer und Geschäftsführer ev-pay), Eldor Walk (Geschäftsführer FEIG)

„FEIG erweitert mit diesem Schritt das Angebot unserer Paymentterminals der cVEND-Familie um Softwarelösungen für das Ad Hoc Laden“, so Wolfgang Feig, geschäftsführender Gesellschafter von FEIG.

Klaus Orthofer, Vertriebsleiter bei FEIG und Mitglied der Geschäftsleitung, ist überzeugt, dass die FEIG Bezahlterminals durch die eichrechtskonforme Lösung bei Ladesäulenherstellern, Betreibern wie auch Payment Service Providern national und international großen Anklang finden werden, da die Vorteile der gemeinsamen Lösung klar die Marktanforderungen treffen.
ev-pay selbst komplettiert durch den Einstieg von FEIG als Investor seine Marktpositionierung und akquiriert nach dem Einstieg der Hectronic GmbH im Februar 2024 weiteres Kapital, um die ev-pay-Lösung weiter voranzutreiben.

„Durch diesen Schritt haben wir von den Ladesäulen abgesetzte Payment-Lösungen sowie in Ladesäulen integrierte Lösungen im Angebot. Wir decken damit jeden Anwendungsfall im Ad Hoc Payment eichrechtskonform ab“, ergänzen Felix Blum und Dominik Freund, Gründer von ev-pay.

„Zudem ist der Weg für internationales Wachstum jetzt frei und eine schnelle Skalierung möglich – ein sehr guter strategischer Fit“, heben die Gründer hervor.

Über ev-pay:
ev-pay bietet innovative Lösungen im Bereich des Ad Hoc Payments für Elektrofahrzeuge. Eichrechtskonforme und ladestationsunabhängige Technologie ermöglicht die Abrechnung mit variablen Tarifen. Durch cloudbasierte Software und das zertifizierte Tarifanzeige-Gerät bietet das Unternehmen eine zuverlässige Lösung, die nahtlos mit einer Vielzahl von Ladestationen kombiniert werden kann.
Über FEIG:
Als etablierter internationaler Hersteller von Unattended Paymentterminals verfügt FEIG über ein umfangreiches Portfolio für den EV-Charging-Markt. Unter der Produktbezeichnung cVEND gibt es verschiedene Terminals für schnelles, sicheres und bargeldloses Bezahlen mit kontaktlosen Bank- oder Kreditkarten, mobilen NFC-Wallets sowie RFID-basierten Kundenkarten.
In Kooperation mit ev-pay wird FEIG seinen Kunden nun neben der reinen Terminal-Hardware eine skalierbare Softwarelösung für eichrechts-konformes, öffentliches Ad Hoc Laden anbieten. Diese nutzerfeundliche Symbiose ermöglicht CPOs AFIR-konformes Betreiben ihrer Ladestationen für optimierte Prozesse und Kosten.

—–

„With this step, FEIG is expanding the capbilities of our cVEND payment terminal family to include software solutions for ad hoc charging,“ says Wolfgang Feig, Managing Partner of FEIG.
Klaus Orthofer, Vice President Sales at FEIG and member of the Executive Board, is sure that the FEIG payment terminals will be very well received by charging station manufacturers, operators and payment service providers nationally and internationally thanks to its compliance with European AFIR (calibration) law, with this joint solution clearly meeting the market requirements.
ev-pay itself completes its market positioning with the entry of FEIG as an investor and has acquired further capital with the entry of Hectronic GmbH in February 2024 in order to continue advancing the ev-pay solution.

„With this step, we can offer payment solutions that are independent of the charging stations as well as integrated solutions. We thus cover every application in ad hoc payment with full AFIR law compliance,“ add Felix Blum and Dominik Freund, founders of ev-pay.

„In addition, the path for international growth is now clear and rapid scaling is possible – a very good strategic fit,“ the founders enthuse.

About ev-pay:
ev-pay offers innovative solutions in the field of ad hoc payments for electric vehicles. Technology compliant with calibration law and independent of charging stations, enables billing with variable rates. Through cloud-based software and the certified price-display device, the company offers a reliable solution that can be seamlessly combined with a wide range of charging stations.

About FEIG:
As an established international manufacturer of unattended payment terminals, FEIG has an extensive product portfolio for many verticals including the EV charging market. Under the brand name ‘cVEND’, there are several terminal types for fast, secure and cashless payment with bank or credit cards, mobile NFC wallets and RFID-based customer cards.
In cooperation with ev-pay, FEIG will now offer its customers a scalable software solution for public ad hoc charging in compliance with calibration law, in addition to the terminal hardware. This user-friendly partnership enables CPOs to operate their charging stations in an AFIR-compliant manner for optimized processes and costs.

Weitere Artikel

März 2024

Die ev-pay GmbH verändert die Besetzung der Geschäftsführung und gründet einen Beirat

Februar 2024

Hectronic wird Gesellschafter bei der ev-pay GmbH

Glossary